Skip to main content

Bosch Indego M 700 - Testbericht 2020

(4 / 5 bei 16 Stimmen)

Bosch Indego M 700 - Testbericht 2020

(4 / 5 bei 16 Stimmen)

831,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. November 2020 3:59
Max. Gartenfläche700 m²
Max. Steigung27 %
Lautstärke63 dB(A)
Gewicht7,1 kg
Mähbreite190 mm
Mähhöhe30 - 50 mm
Akku/Batterie18 V Lithium-Ionen
BesonderheitLogicut-Funktion
Abmessungen364 x 445 x 202 mm

Gesamtbewertung

81%

"Gut"

Preis-Leistungs-Verhältnis
77%
Funktionen
85%
Bedienung
81%

Beschreibung

Der Bosch Indego M 700 ist ein leistungsfähiger Mähroboter und ist mit verschiedenen Fuktionen ausgestattet, die den Mähvorgang erheblich erleichtern und verbessern für ein optimales Finnish. Der Mähroboter ist mit der neuesten Technologie ausgestattet, bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann Rasenflächen bis zu 700 m² mähen. Er unterscheidet sich stark von den vorherigen Indego-Modellen. Bosch hat sich für einen viel dunkleren Grünton entschieden, seinem Design mehr Schwarz hinzugefügt und die Räder verdunkelt.

Im Folgenden werden die einzelnen Funktionen des M 700 näher beschrieben, damit Sie sich ein ausführliches Bild machen können.

Funktionen

Max. Gartenfläche
700 m²
Max. Steigung
27 %
Lautstärke
63 db
Schneidbreite
190 mm
Schneidhöhe
30 – 50 mm

Der M 700 berechnet beim ersten Mähvorgang die Fläche, indem der Mähroboter das Gebiet abfährt und eine genaue Karte der Rasenfläche erstellt, inklusive Hindernisse, Steigungen und Jahreszeit. Auf diese Weise entsteht die effizienteste Route. Der Mäher bewertet regelmäßig die Routen, die er während der Woche nimmt, damit er sich kontinuierlich an die sich ändernde Umgebung anpassen kann.

Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme stellt dieses System sicher, dass der Mäher nicht genau den gleichen Weg wie am Vortag nimmt, auch wenn dieser sehr effizient ist. Dies soll verhindern, dass der Rasen belastet wird und Fahrspuren auf dem Rasen zu erkennen sind. Das System ist also selbstlernend und passt sich immer an die Bedingungen, die Temperatur und die letzten Mähvorgänge an.

Hauptfunktionen und Features:

  • Es können Gartenflächen mit einer Fläche von 700 m² gemäht werden.
  • Es wird das Logicut-Navigationssystem verwendet.
  • Der Mähroboter lässt sich via Bosch App über das Smartphone oder Tablet steuern.
  • Automatische Kalenderfunktion.

Steigungen
Um mit komplexen Gärten fertig zu werden, kann der M 700 Steigungen bis zu 27% bewältigen. Dafür, dass Indego-Modelle nicht für Steigungen ausgelegt sind, ist dies ein sehr guter Wert.

Auto-Kalender-Funktion
Wie alle Rasenmäherroboter verfügt auch der M 700 über ein System, mit dem Sie die Tage ändern können, an denen Ihr Gras gemäht wird. Das ist wirklich praktisch. Zusätzlich erstellt der Mähroboter einen Zeitplan für Ihren Rasen und spricht Empfehlungen aus, die auf den Daten basieren, die er während der ersten Mähvorgänge gesammelt hat. Dies ist eine großartige Funktion und einer der größten Vorteile eines Robotermähers gegenüber einem normalen. Nutzer haben die vollständige Kontrolle über dieses System und können entweder über das Hauptfeld des Mähers oder über die mobile App darauf zugreifen. Egal wo Sie sind, ob im Büro, im Urlaub oder auf dem Sofa.

Klingen
Für optimale Mähergebnisse besitzt der M 700 drei frei bewegliche Stahlklingen, die mit einer sich drehenden Scheibe verbunden sind und herumgeschleudert werden. Die Klingen sind nicht fixiert, weshalb Nutzer nur Rasen damit schneiden sollten. Härtere Gegenstände könnten das Schneidsystem beschädigen. Dies schützt die Klingen vor zusätzlichen Schäden sowie vor dem Objekt und macht sie tatsächlich effizienter als große, einzelne Klingen.

Höhenverstellung
Wie bei jedem Mähroboter können Sie die Höhe zwischen drei und fünf cm einstellen. Da sich die Graswachstumsraten im Laufe des Jahres ändern, müssen Sie Änderungen an der Funktionsweise Ihres Mähers und vor allem der Höhenverstellung vornehmen. Die Änderungen können Sie auch via App vornehmen.

Mulchfunktion
Wie alle Indego-Modelle besitzt der M 700 auch eine Mulchfunktion. Hierbei wird der feine Rasenschnitt nicht aufgesammelt, sondern fällt auf den Boden. Dort zersetzt sich der Rasenschnitt und dient als natrülicher Dünger für eine perfekte Rasenfläche.

App
Sie können Ihr Smartphone oder Tablet an diesen Mäher anschließen. So können Sie jeden Mähvorgang anhalten, starten und abbrechen sowie Änderungen am Mähplan vornehmen. Hierzu müssen sich Nutzer lediglich die App herunterladen und das Gerät verifizieren.

Logicut Navigationssystem
Wie andere Indego-Modelle nutzt auch das M 700er Modell das Logicut-System von Bosch. Bosch hat mit dieser Technologie eine Innovation auf den Markt der Mähroboter gebracht. Aufgrund dieses Systems gehören Indego-Modelle zu den effizientesten Mährobotern auf dem Markt. Diese Technologie ermöglicht dem Mähroboter bis zu 35 Prozent schneller und vor allem effektiver und effizienter zu arbeiten, als vergleichbare Modelle von anderen Herstellern.

Vorteile

  • Der M700 erstellt durch ein intelligentes System den besten Mähplan und Mähzyklus
  • Es wird immer die beste Route vor jedem Mähvorgang erstellt
  • Das Gerät passt sich durch KI immer an die Bedingungen, die letzten Mähvorgang und die Jahreszeit an
  • Der Mähroboter kann via App gesteuert werden

Nachteile

  • Das Gerät kann nur eine Fläche mähen. Es muss manuell umplatziert werden, um einen anderen Bereich zu mähen
  • Die Arbeitszeit ist mit ca. 40 Minuten relativ gering

Batterie / Akku

Der Bosch Indego M 700 besitzt einen Elektromotor und eine starke 18 Volt Lithium-Ionen Batterie. Die Batterie ist viel leichter als das Bleibatteriesystem, das vor einigen Jahren bei den meisten normalen Robotermähern verwendet wurde. Mit der Batterie kann der Mähroboter bis zu 40 Minuten mähen und benötigt 45 Minuten, um vollständig aufgeladen zu werden. Dies ist nicht das beste Verhältnis, aber angesichts der Größe des Bereichs, den es abdecken kann, wird es Nutzer kaum stören. Die Ladezeit von 45 Minuten ist im Vergleich zu einigen der Robotermäher sehr beeindruckend.

Ladestation

Wenn der Mähroboter aufgeladen werden muss, ist die Unterstützung des Nutzers nicht erforderlich. Der M 700 fährt automatisch zur Ladestation (Dockingstation) zurück, wenn der Akku so gut wie leer ist. Dank des Begrenzungskabels und der integrierten Sensoren kann der Mäher die Dockingstation selbst lokalisieren und finden. Sie haben also überhaupt keine Arbeit zu erledigen. Lehnen Sie sich einfach in Ihrem Stuhl zurück und entspannen Sie sich!

Umweltfreundlicher Motor

Der M 700 ist absolut umweltfreundlich, es entstehen keine Emissionen und das Gerät ist super leise.

Fazit

Der Bosch Indego M700 ist ein leistungsstarker Mähroboter mit einem durchschnittlichen Akku für Flächen bis zu 700 m². Der Mähroboter kann problemlos mittelgroße Rasenflächen mähen. Besonders positiv zu erwähnen ist das innovative Logicut-Navigationssystem und die Steuerung via App.


Kundenbewertungen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden



831,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. November 2020 3:59