Skip to main content

Husqvarna Automower 105 - Testbericht 2020

(5 / 5 bei 8 Stimmen)

Husqvarna Automower 105 - Testbericht 2020

(5 / 5 bei 8 Stimmen)

850,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. November 2020 5:51
Max. Gartenfläche600 m²
Max. Steigung25 %
Lautstärke61 dB(A)
Gewicht6,7 kg
Mähbreite170 mm
Mähhöhe20 - 60 mm
Akku/BatterieLithium-Ionen Akku (2,1 Ah)
Besonderheit1x Fernstartfunktion
Abmessungen550 x 390 x 250 mm

Gesamtbewertung

93%

"Sehr gut"

Preis-Leistungs-Verhältnis
94%
Funktionen
88%
Bedienung
97%

Beschreibung

Das Modell Husqvarna 105 ist der grundlegendste Robotermäher, den Husqvarna auf den Markt gebracht hat. Im Vergleich zu anderen Modellen verfügt dieses Modell über weniger Funktionen, sodass es am besten für Nutzer mit kleinen Gärten geeignet ist. Die wichtigsten Grundlagen bleiben erhalten: Zuverlässigkeit, einfache Bedienung und ein sauberes und dichtes Finish nach dem Mähen. Es ist die perfekte Wahl für Gärten, die kleiner als 600 m² sind. Im Folgenden werden alle Funktionen und Merkmale des 105er näher erläutert, damit Sie sich ein umfassendes Bild machen können

Funktionen

Max. Gartenfläche
600 m²
Max. Steigung
25 %
Lautstärke
61 db
Schneidbreite
170 mm
Schneidhöhe
20 – 60 mm

Aufgrund der langjährigen Erfahrung von Husqvarna (über 20 Jahre) gehört die verwendete Technologie zu den effizientesten auf dem Markt. Deshalb kosten alle Modelle im Vergleich zu anderen Marken / Modellen etwas mehr, allerdings bekommen Nutzer auch viel für ihr Geld geboten.

Mähmuster
Das vom Roboter verwendete Mähmuster kann im Vergleich zu den meisten Robotermähern als etwas unorthodox angesehen werden. Es bewegt sich in einem zufälligen Muster und schneidet jeweils nur kleine Schnitte ab, wodurch ein sauberes und gleichmäßiges Finish entsteht. Der Husqvarna Mähroboter mäht verhältnismäßig langsam. Dadurch wird aber sichergestellt, dass der 105 jeden Zentimeter Ihres Rasens mäht. Nutzer können einen individuellen Zeitplan einrichten, einen Timer und andere Einstellungen vornehmen. Außerdem ist der 105 fast geräuschlos, sodass das Gerät niemanden stören wird.

Klingen
Wie alle Husqvarna-Modelle ist der 105 mit drei frei beweglichen Stahlklingen aus Kohlenstoffstahl ausgestattet. Diese Scheiben werden über eine rotierende Scheibe angetrieben. Durch dieses Drei-Klingen-System mäht der Automower viel effizienter, schneller und effektiver, als andere vergleichbare Mähroboter auf dem Markt.

Mulchfunktion
Der Husqvarna Automower 105 schneidet im Vergleich zu anderen Modellen relativ wenig ab. Dies ist von Husqvarna beabsichtigt, damit die Mulchfunktion optimal eingesetzt werden kann. Das kleine Schnittgut fällt zu Boden und kann sich viel schneller zersetzen. Es ist quasi ein natürlicher Dünger für Ihren Rasen und liefert Mineralien und Nährstoffe für den Boden und das Gras. Sie werden nach einiger Zeit feststellen, dass der Rasen viel dichter und gesünder aussieht, da das Graswachstum effektiv und natürlich verbessert wird.

Höhenverstellung
Oben auf dem Gerät befindet sich ein kleines Rad, mit dem Nutzer die individuelle Höhe beim Mähen einstellen können. Hier können Sie sich zwischen zwei und fünf Zentimetern entscheiden.

Wichtig: Nutzer sollten am Anfang immer längere Stufen einstellen und nach und nach die Höhenverstellung verringern, um den Rasen und die Grasnabe nicht zu beschädigen. Die integrierte Mulchfunktion ist am effektivsten, wenn der Rasenschnitt so kurz wie möglich ist. Am Ende des Jahres ist es empfehlenswert, den Rasen relativ lang zu lassen, damit die Grasnabe den Winter übersteht.

Vorteile

  • Der Husqvarna Automower verfügt über eine einfache Höhenverstellung auf der Oberseite. Hier finden Sie ein Rad, mit dem Sie die einzelnen Höhen individuell verstellen können.
  • Nutzer können individuelle Einstellungen auf dem LCD-Display vornehmen. Zur einfachen Bedienung gibt es 15 Tasten.
  • Das Design und die Verarbeitung sind sehr gut und vor allem robust
  • Timer-Funktion für automatisches Mähen. Nutzer können bestimmte Mähzeiten selbst einstellen, sodass das Gerät dann selbstständig losfährt.

Nachteile

  • Der Husqvarna 105 kann nur in einem Bereich mähen. Nutzer müssten den Begrenzungsdraht neu verlegen.
  • Das Gerät verfügt über kein GPS, sodass Nutzer es nicht via App steuern können.

Akku

Der 105er-Motor wird von einem Lithium-Ionen-Akku und einem Elektromotor angetrieben. Die maximale Mähzeit beträgt etwas über 60 Minuten. Die Ladezeit beträgt ca. 50 Minuten.

Ladestation
Der Automower verfügt über eine eigene Ladestation. Nutzer müssen im Garten einen Führungsdraht verlegen, damit der Mähroboter auch automatisch zur Ladestation zurück fährt, wenn der Akku leer ist. Das Besondere am 105-Mähroboter ist der niedrige und effiziente Stromverbrauch, sodass die Energiekosten auch gering sind.

Nutzer sollten ihren Mähroboter einmal im Jahr vor der Mähsaison warten und überprüfen und schauen, ob Sie Teile oder Klingen ersetzen müssen.

Umweltfreundlich
Der Husqvarna Mähroboter wird elektrisch betrieben und erzeugt keine Emissionen. Das Gerät ist also sehr umweltfreundlich. Weiterhin läuft der Mähroboter bei Inbetriebnahme auch sehr leise, sodass Sie das Gerät theoretisch auch für nächtliches Mähen programmieren können. Ihre Nachbarn werden es nicht bemerken.

Fazit

Der Husqvarna 105 gehört nicht zu den stärksten Mährobotern auf dem Markt. Doch dieses Gerät ist ja auch nur für kleinere Flächen ausgelegt. Für kleinere Gärten werden Sie auf dem Markt keinen besseren Mähroboter finden, zumindest nicht für diesen Preis. Der Automower 105 von Hurqvarna ist zwar relativ einfach gehalten, überzeugt aber mit einer zuverlässigen Technologie und Mähfunktionen. Das Besondere sind die drei Klingen, wodurch der Mähroboter schneller, effektiver und effizienter Ihren Rasen mähen kann. Durch die Mulchfunktion wird Ihr Rasen auch auf natürliche Weise gedüngt. Das Gerät ist umweltfreundlich, leise und muss nur selten gewartet werden. Es bietet dem Nutzer einen echten Mehrwert.


Kundenbewertungen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden



850,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. November 2020 5:51