Skip to main content

Husqvarna Automower 430X - Testbericht 2020

(3.5 / 5 bei 5 Stimmen)

Husqvarna Automower 430X - Testbericht 2020

(3.5 / 5 bei 5 Stimmen)

2.839,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. November 2020 3:59
Max. Gartenfläche3.200 m²
Max. Steigung45 %
Lautstärke58 dB(A)
Gewicht13,7 kg
Mähbreite240 mm
Mähhöhe20 - 60 mm
Akku/BatterieLithium-Ionen (5,2 Ah)
BesonderheitGPS-gestützte Navigation
Abmessungen720 x 560 x 310 mm

Gesamtbewertung

78%

"Befriedigend"

Preis-Leistungs-Verhältnis
70%
Funktionen
88%
Bedienung
76%

Beschreibung

Der Husqvarna Mähroboter 430 X gehört zu den größten Mährobotern von den Husqvarna-Modellen auf dem aktuellen Markt. Nur der 450 X ist noch eine Nummer größer. Beide Modelle sind sich im Aufbau und in den unterschiedlichen Mähfunktionen ähnlich und besitzen das gleiche Navigationssystem. Husqvarna steht für Qualität und hat in der Regel die zuverlässigsten und genauesten Robomowers auf dem Markt. Sie bieten für jede Art und Größe des Gartens das passende Modell an. Im Folgenden werden die einzelnen Funktionen, Eigenschaften und Merkmale des 430 X näher beschrieben.

Funktionen

Max. Gartenfläche
3.200 m²
Max. Steigung
45 %
Lautstärke
58 db
Schneidbreite
240 mm
Schneidhöhe
20 – 60 mm

Klingen
Der Automower 430X besitzt drei einzelne Stahlklingen, die über eine Schwenkscheibe angetrieben werden. Obwohl die Klingen auf die Scheibe geschraubt sind, sind sie nicht fixiert, sondern drehen sich frei. Dies stellt sicher, dass sie nur genug Kraft haben, um Ihr Gras und nichts anderes zu schneiden. Auf diese Weise werden mögliche Schäden vermieden, wenn der Mähroboter über Steine fährt oder die unter die Klingen rutschen. Die drei einzelnen Klingen sind nicht so stark, wie eine einzelne große Schneidklinge, doch es wird beim Mähen ein viel sauberer Schnitt erzeugt. Außerdem ist das Gesamtgewicht sehr leicht, sodass Nutzer das Gerät leicht transportieren können.

Höhenverstellung
Der Husqvarna Mähroboter 430 X kann individuell an die Wachstumsbedingungen des Rasens angepasst werden. Im Fühling wächst der Rasen schneller, als im Winter. Nutzer können si per Knopfdruck die Höhe zwischen zwei und sechs Zentimetern einstellen. Hierzu können Nutzer das LCD-Bedienfeld nutzen. Es ist wichtig, dass Sie die Höhenverstellung nur langsam anpassen und mit der höchsten Stufe beginnen und die Höhe langsam verringern. Auf diese Weise können auch Grashalme, die nur langsam wachsen, da der Boden an manchen Stellen nährstoffarm ist, auch länger werden und die Höhe der andere Grashalme annehmen. Der Rasen wird viel gleichmäßiger und dichter aussehen.

Mulchfunktion
Wie viele andere Mähroboter verfügt dieser auch über eine Mulchfunktion. Die Mulchfunktion ist eine Art natürlicher Dünger. Hierbei wird der Rasenschnitt auf den Boden fallen und sich langsam zersetzen. Je kleiner der Rasenschnitt, desto schneller zersetzt dieser sich und fungiert als natürlicher Dünger. Dadurch wird das Graswachstum gefördert und Sie müssen keine zusätzliche Düngemittel kaufen, die meistens auch nicht gut für die Umwelt sind.

Punktschneiden
Das Punktschneiden eignet sich vor allem für Bereiche, an denen der Rasen extrem hoch gewachsen ist. Beim Punktschneiden konzentriert sich der Mähroboter auf einen kleinen spiralförmigen Bereich und gleicht diesen, an die Länge der gesamten Rasenfläche an. Nutzer müssen den Mähroboter nur auf die Stelle setzen und dann den Modus ” Punktschneiden” auswählen. Danach wird der Mähroboter mit dem Rest der Rasenfläche fortfahren. Dies ist eine sehr nützliche Funktion, die auch sehr einfach eingestellt werden kann.

Wetterfest
Das Besondere am Husqvarna Mähroboter 430X ist seine Wetterbeständigkeit. Das Gerät besitzt ein robustes Gehäuse, sodass starker Regen, Hitze oder Kälte dem Motor und dem Akku nicht schaden können. Das bedeutet allerdings nicht, dass Nutzer den 430X nur bei schlechtem Wetter benutzen sollen. Eine dauerhafter Betrieb im Regen oder bei Frost kann auch kleine Schäden an diesem Gerät verursachen. Bei starkem Regen sollte der Rasen ohnehin nicht gemäht werden, da Sie nach dem Mähvorgang sehr wahrscheinlich die Radspuren sehen können, ähnlich sieht es bei Frost aus.

Räder
Die Räder sind genau die das Äußere sehr hart und robust. Im Vergleich zu anderen Husqvarna-Modellen sind die Räder relatuv groß und bieten so optimale Traktion. Der Mähroboter kann Steigungen bis zu 24 ° bewältigen und rutscht den Abhang nicht hinunter. Der 430 X eignet sich also perfekt für große und komplexere Gärten und Rasenflächen.

Vorteile

  • Gleichmäßiger Schnitt durch scharfe Klingen und Neigungsausgleichstechnik.
  • Leise (58 dB)
  • Wetterfest
  • Wetter Timer-Funktion
  • Intelligente Navigation, wenn Hindernisse im Weg liegen
  • Steuerung via Husqvarna App
  • Alarm-Funktion gegen Diebstahl
  • Umweltfreundlich und geringer Energieverbrauch

Nachteile

  • Der 430 X kann keine zwei Bereiche gleichzeitig mähen. Das Gerät müsste umplatziert werden.
  • Alarm ist relativ leise

Akku

Mit dem 430 X kann eine maximale Fläche von 3.200 m² gemäht werden. Der 430 X verfügt daher über einen sehr großen Lithium Akku und einen starken Motor. Die maximale Laufzeit beträgt 135 Minuten und die Aufladezeit nur 65 Minuten. Husqvarna hat sich also bei diesem Modell einmal mehr selbst übertroffen. Die durchschnittliche Ladezeit für so einen großen Motor inklusive Akku beträgt mindestens 100 Minuten bei vergleichbaren Modellen. Hieran können Nutzer sehen, wie gut die Technologie und Funktionen von Husqvarna-Modellen im Vergleich zu anderen Marken sind. Des Weiteren ist der Energieverbrauch des 430 X sehr gering und kostet Nutzer jährlich ca. 40 bis 50 Euro.

Der 430 X wird elektrisch angetrieben und erzeugt so keine schädlichen Stoffe für die Umwelt. Außerdem nutzt der Husqvarna Mähroboter die Mulchfunktion als natürliches Düngemittel.

Navigation

Das Schnittmuster ist zufällig. Für den perfekten Schnitt nutzt das Gerät verschiedenste Sensoren, Führungs- und Umfangsdrähte. Im Lieferumfang sind zwei Führungsdrähte enthalten, die ein noch effizienteres Mähen ermöglichen.

GPS-System
Das Gerät verfügt über ein GPS-System und erstellt beim ersten Mähvorgang eine Kartierung der Rasenfläche einschließlich des Begrenzungskabels und der Dockingstation. Es erkennt dann, welche Bereiche bereits gemäht wurden, und berechnet dann eine perfekte Route.

Husqvarna App

Das Besondere am 430 X ist, dass Nutzer den Mähroboter auch via Smartphone über eine App steuern können. Hierfür wurde speziell die Husqvarna App entwickelt. Nutzer müssen sich in dieser App registrieren und den Mähroboter verifizieren. Jetzt können Sie alle möglichen Einstellungen, Zeiten, Konfigurationen oder den Mähfortschritt über die App vornehmen und steuern. Über eine Heatmap können Nutzer einsehen, welche Fläche der Mähroboter bereits fertig gemäht hat.

Fazit

Der Husqvarna Automower 430X ist einer der besten und leistungsstärksten Geräten auf dem Markt. Eine Übersicht der Geräte finden Sie hier. Das Antriebssystem ist nicht nur effizient, sondern auch leistungsstark, die Navigation wird von kaum einem Wettbewerber erreicht, und das Mähsystem ist das effektivste auf dem Markt.


Kundenbewertungen

Keine Erfahrungsberichte vorhanden



2.839,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. November 2020 3:59